Menü open menu close menu
test

Datenschutzerklärung der MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH

Datenschutz

Daten­schutz­er­klä­rung

Die MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten nur, soweit die EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (EU-DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder anordnet oder aber der Betroffene eingewilligt hat. Die MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH erhebt und verwendet personenbezogene Daten zur Bereitstellung der Websites nur, soweit das Telemediengesetz (TMG) oder eine andere Rechtsvorschrift es erlaubt oder der Nutzer eingewilligt hat. Die MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH verwendet die zur Bereitstellung der Websites erhobenen personenbezogenen Daten für andere Zwecke nur, soweit das TMG oder eine andere Rechtsvorschrift es erlaubt oder der Nutzer eingewilligt hat. Sie können von der MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH als verantwortliche Stelle jederzeit Auskunft über die ggf. über Sie gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft verlangen. Darüber hinaus bestehen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen Rechte auf die Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Datenschutzhinweise

1 Allgemeine Hinweise

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Onlineauftritt. Daten­schutz und Daten­si­cherheit bei der Nutzung unserer Website sind uns sehr wichtig. Wir verpflichten uns daher, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Wir möchten Sie an dieser Stelle infor­mieren, welche Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten wir in Bezug auf Ihren Besuch unserer Website erfassen und für welche Zwecke diese genutzt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unter­neh­mensin­ternen Prozesse eine Anpassung dieser Daten­schut­zerklärung erfor­derlich machen können, bitten wir Sie, diese Daten­schut­zerklärung regelmäßig durch­zu­lesen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

2 Was sind personenbezogene Daten?

Perso­nen­be­zogene Daten sind Infor­ma­tionen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren. Infor­ma­tionen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Pseud­ony­mi­sierung oder Anony­mi­sierung der Infor­ma­tionen, sind keine perso­nen­be­zo­genen Daten.

3 Bezeichnung und Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung im Rahmen des Internetauftritts der MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen der Kanzlei (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) EU-DSGVO). Diese sind wie folgt: Internetauftritt zum Zweck der öffentlichen Darstellung der und Kontaktaufnahme mit der Kanzlei. Es findet keine perso­nen­be­zogene Auswertung statt. Die statis­tische Auswertung pseud­ony­mi­sierter oder anony­mi­sierter Datensätze bleibt vorbe­halten. Eine solche erfolgt z. B. aus System­si­cher­heitsgründen zur Verhin­derung von Missbrauch, zur Verbes­serung der Website und zu Zwecken der Statistik (Anzahl der Nutzer und der Seitena­brufe).

In Verbindung mit dem Abruf der von Ihnen gewünschten Infor­ma­tionen werden auf den Servern unseres Wobhosters Daten zur Erbringung des Service oder für Siche­rungs­zwecke gespei­chert, die möglicher­weise eine Identi­fi­zierung zulassen. Dazu gehören

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Gewünschte Zugriffsmethode / Funktion
  • Übermittelte Eingabewerte
  • Zugriffsstatus des Web-Servers
  • Name der angeforderten Datei
  • URL, von der aus die Datei angefordert wurde oder die gewünschte Aktion veranlasst wurde

Solange sie nicht in anony­mi­sierter Form ausge­wertet werden, werden diese umgehend nach Ende der Session wieder gelöscht.

Die Webseite wird betrieben auf den Servern des Webhosters

united-domains AG
Gautinger Straße 10
82319 Starnberg
Deutschland
E-Mail: support@united-domains.de

Der Inhalt der Website wird ausschließlich von MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH gepflegt.

4 Allgemeine Hinweise

Wir setzen ausschließlich technisch notwendige "Cookies" (kleine Dateien mit Konfi­gu­ra­ti­ons­in­for­ma­tionen) ein. Diese dienen insbe­sondere dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln sowie den Besuch unserer Website für Sie einfacher und komfor­tabler zu gestalten. Diese Infor­ma­tionen werden nur zwischen der Seite und dem Browser des Nutzers ausge­tauscht. Eine Nutzung unserer Website ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so vorein­ge­stellt, dass sie Cookies automa­tisch akzep­tieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deakti­vieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benach­richtigt, bevor Cookies gespei­chert werden. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o.g. Zwecke zur Wahrnehmung der berechtigten Interessen der Kanzlei nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO gerechtfertigt.

5 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

6 Auskunft-, Berichtigung und Widerruf der Einwilligung und Beschwerde

Auf Ihre Anfrage hin teilen wir Ihnen jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespei­chert sind. Sollte trotz unseres Bemühens um Richtigkeit und Aktualität falsche Daten zu Ihrer Person bei uns gespei­chert sein, so berich­tigen wir diese auf Ihre Auffor­derung hin unverzüglich. Sollten Sie die Löschung der gespei­cherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Anfor­derung hin ebenfalls unverzüglich. Ist eine Löschung aus recht­lichen Gründen nicht möglich, tritt an Ihre Stelle eine Sperrung der jewei­ligen Daten.

Sie können zudem jederzeit Ihre Einwil­ligung in die Verar­beitung und Speicherung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten gegenüber MULANSKY + KOLLEGEN Rechtsanwälte GmbH wider­rufen. Für einen Widerruf genügt ein formloses Schreiben oder eine E-Mail an: kanzlei[at]mulansky.de

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

7 Weitergabe an Dritte

Aufgrund gesetz­licher Vorgaben sind wir in bestimmten Fällen verpflichtet, Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritte weiter­zu­geben. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Verdacht einer Straftat oder des Missbrauchs unserer Website gegeben ist. Wir sind dann verpflichtet, Ihre Daten an die zuständigen Straf­ver­fol­gungsbehörden weiter­zu­geben. Sofern die Kanzlei sich für die Erfüllung der Ihnen gegenüber beste­henden Vertrags­pflichten dritter Unter­nehmen bei der Daten­ver­ar­beitung bedient (sog. Daten­ver­ar­beitung im Auftrag), sind diese vertraglich verpflichtet, unter Beachtung der daten­schutz­recht­lichen Vorschriften und entspre­chend unseren Weisungen sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch sie an Dritte weiter­zu­geben.

8 Verwendung eines Youtube-Plugins

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA.

Die Einbindung erfolgte mit erhöhtem Datenschutz. Auf unserer Seite wird ein eigenes Vorschaubild geladen und so sichergestellt, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie die in Ziffer 4 genannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, wenn Sie bei dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst dauerhaft angemeldet sind.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Google/YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

9 Kontakt Datenschutzbeauftragter

Bei daten­schutz­recht­lichen Fragen wenden Sie sich bitte vertrau­ensvoll an unseren gemäß Art. 37 DS-GVO i.V.m. § 38 BDSG bestellten betrieb­lichen Daten­schutz­be­auf­tragten

Bernd Bosch (DATEV eG)
IT-Strategie, IT-Sicherheit & Datenschutz
Telefon +49(172)8809561 | Telefax +49(911)14702407
bernd.bosch[at]datev.de