Artikel

Der Mindestlohn kommt - Informationsveranstaltung am 22.09.2014

Ab dem 01.01.2015 erhält die Bundesrepublik Deutschland erstmals in ihrer Geschichte einen allgemeingültigen, flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn. Dies zwingt zahlreiche Unternehmen dazu, die Arbeitsverträge ihrer Mitarbeiter anzupassen.

So erfordern beispielsweise geringfügige Beschäftigungsverhältnisse mehrheitlich eine Lohnkorrektur. Doch auch vereinbarte Provisionen dürfen bei der Berechnung des Gehalts nicht berücksichtigt werden. Dadurch geraten viele solcher Vereinbarungen unter die Mindestlohngrenze und müssen ebenfalls überarbeitet werden.

Um Ihnen einen ersten Einblick in das Thema zu verschaffen, möchten wir Sie zu unserer

Informationsveranstaltung zum Mindestlohn

einladen, die wir gemeinsam mit unserem steuerberatenden Partner, der Schneider + Partner GmbH

  •     am Montag, dem 22.09.2014, 18.00 Uhr, 
  •     in deren Dresdner Niederlassung Lortzingstraße 37, 01307 Dresden, 

durchführen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder per E-Mail: kanzlei@zwade.de.